Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen können, sollte das vorgerichtliche Inkasso ohne Erfolg bleiben. Um zukünftige Abwicklungen direkt von Billie durchführen zu lassen, können Sie künftig den Service Billie Premium auswählen.

Die Bearbeitung des gerichtlichen Mahnverfahrens übernimmt ebenfalls unser Inkassopartner accredis Inkasso GmbH in Ihrem Namen. Dazu müssen Sie unseren Inkassopartner jedoch direkt beauftragen und einen Vorschuss der zu erwartenden Gerichtskosten leisten.

Schritt 1: Beauftragung ausfüllen

Laden Sie das Formular mit der Beauftragung an accredis Inkasso GmbH herunter und füllen Sie es aus. Das Aktenzeichen der accredis finden Sie in Ihrem Kundenportal.

Schritt 2: Vollmacht ausstellen

Zur weiteren Bearbeitung des gerichtlichen Mahnverfahrens benötigt die accredis eine von Ihnen gegengezeichnete Vollmacht.

Schritt 3: Formulare abschicken

Sobald beide Formulare ausgefüllt sind, schicken Sie diese an die accredis unter billie@accredis-inkasso.de. Zu weiteren Fragen können Sie die accredis unter +49 2233 96683-0 erreichen.

Die Vordrucke stellt unser Kundenservice Ihnen gern zur Verfügung.

War diese Antwort hilfreich für dich?